WEMF-Lab

Innovationen und Weiterentwicklungen der WEMF-Studien antizipieren die Markt- und Medienentwicklung auf der Basis klar erkennbarer Bedürfnissse. Die Erhebung relevanter Marktinformationen und deren Analyse für strategische und operative Planungen wird immer wichtiger.

Innovation und Optimierung

Um zeitnah auf neue Anforderungen reagieren zu können, betreibt die WEMF ein Innovations-Labor. Mit neuen Produkten, Instrumenten und Dienstleistungen, die jeweils in Zusammenarbeit mit den interessierten Kreisen entwickelt werden, möchte die WEMF in einer Testumgebung flexibel und zeitgerecht auf sich ändernde Marktverhältnisse reagieren. Ausserdem sollen die WEMF Marktpartner die neuen Studien und Tools ausprobieren und mitgestalten können.

Teststudie Print und Digitale Kanäle

Die Teststudie Print und Digitale Kanäle weist detaillierte Nutzungswerte von printbasierten Medienmarken für verschiedene Distributionskanäle aus. Dazu werden die Daten MACH Basic und NET-Metrix-Profile verknüpft.

Die Teststudie kann als eine Art Weiterentwicklung der seit 2011 regelmässig publizierten Studie Total Audience angesehen werden. Beschränkt sich die Total Audience auf die Aufgliederung kombinierter Reichweiten von Print und Webangeboten insgesamt, geht die Teststudie hier einen Schritt weiter. In der Teststudie werden die digitalen Angebote nach Nutzungsgeräten aufgegliedert und quantifiziert. Ebenfalls wird die E-Paper-Nutzung separat ausgewiesen.


 
 

Online-Auswertungen im Zählprogramm NEXT>LEVEL

Weiterführende Informationen