Media


Umfassende Datenbestände zur Mediennutzung

Die Media-Daten der WEMF AG für Werbemedienforschung sind als zuverlässige, neutral erhobene Währungsgrundlage für die Marketing-, Kommunikations- und Mediaplanung unverzichtbar.

Im umfangreichen Angebot von Nutzungsdaten befinden sich sowohl Informationen aus der Intramediaforschung, als auch Studien mit Intermedia-Datenbeständen.

Ergänzend zu den Informationen zur eigentlichen Mediennutzung produziert die WEMF seit Jahren auch umfassende Datensammlungen zum Konsumverhalten, zu Werthaltungen und zur Psychografie der Schweizerinnen und Schweizer.

Durch den Einsatz der Radar-Psychografie im MACH Forschungssystem lassen sich Märkte, Marken und Medien gleichzeitig und vergleichend darstellen und analysieren.

Flexible und proaktive Weiterentwicklung

Die zunehmende Digitalisierung der Medien, die parallele Verbreitung von Content über verschiedene Kommunikationskanäle und die Konzentration der Medienanbieter beeinflussen auch die Mediennutzungsforschung.

Die bereits bestehenden Bereiche der Intra- und Intermediaforschung sowie der –Statistik gewinnen mit fortschreitender Digitalisierung immer stärker an Bedeutung.

 Die WEMF ist mitten in der Umsetzung ihrer ambitionierten Strategie, die das veränderte Nutzungsverhalten der Konsumenten und die geforderte Allmediabetrachtung verstärkt ins Zentrum rückt.