Total Audience 2015-2


Die Total Audience 2015-2 wartet mit einigen Neuerungen auf. Neben der Abbildung von kombinierten Reichweiten der gedruckten Ausgabe und des entsprechenden Webangebots einer Medienmarke ist jetzt auch die Aufschlüsselung nach den Kanälen Mobile Sites, Apps und Print inklusive Replicas (E-Paper) möglich.

Die Total Audience 2015-2 liefert für eine Medienmarke auf Währungsebene (cRR; UUpD / UUpW / UUpM):

  • die Brutto-Reichweite einer intermedialen Kombination (Print sowie Webangebote)
  • die Netto-Reichweite einer intermedialen Kombination (Print sowie Webangebote)
  • Externe Überschneidungen (Personen mit paralleler Nutzung von Print und Webangeboten)
  • Exklusivnutzer eines Pressetitels
  • Exklusivnutzer eines Webangebots


Inhaber einer Total Audience 2015-2-Lizenz können diese Werte auch individuell für soziodemografische Profile berechnen.

Die Studie entstand in Zusammenarbeit zwischen der WEMF AG für Werbemedienforschung und der NET-Metrix AG.

Der Datensatz ermöglicht Einsichten in die crossmediale Erreichbarkeit einzelner Personenkreise. Insbesondere dem Verlagsmarketing erschliessen sich auf diese Weise bisher verborgen gebliebene Informationen zur spezifischen Kanalnutzung einzelner Bevölkerungssegmente.

Meilenstein zum Intermedia-Datenhub

Ausgehend von der Vision eines sämtliche intramediale Branchenstudien integrierenden Daten-Hubs, gibt die Total Audience auf formaler, fachlicher und praktischer Ebene eine Vorstellung davon, wie dieses Ziel eines Tages erreicht werden könnte.

Die Total Audience 2015-2 ist ein erster Meilenstein auf dem komplexen Weg zu einer integrierten «Medienforschung Schweiz».

Total Audience 2015-2



Das Product Consulting Team der WEMF unterstützt Sie mit individuellen Auswertungen und vertieften Analysen, um das Optimum aus den WEMF-Daten herauszuholen.

Methode / Reglemente

Weiterführende Informationen