Unternehmen


Innovative und verlässliche Medienforschung

Die WEMF AG für Werbemedienforschung schafft in ihrer Funktion als neutrale und nicht gewinnorientierte Branchenforschungsorganisation Transparenz im Medien- und Werbemarkt.

Seit 1964 ist die WEMF ein neutrales Organ im Dienste gemeinschaftlicher Medienforschungen. Ihr Kernbereich sind die Medien Print, Kino und Sponsoring. Im erweiterten Fokus stehen im Sinne einer strategischen Allmediabetrachtung sämtliche klassischen Medien.

Benchmarks der Mediennutzung

Hauptaufgabe der WEMF ist die systematische, kontinuierliche und neutrale Erhebung des Mediennutzungsverhaltens der in der Schweiz und in Lichtenstein wohnhaften Bevölkerung. Dazu publiziert die WEMF umfangreiche Statistiken sowie Markt- und Medienstudien für Marketing- und Kommunikationsspezialisten, Werbe- und Mediaplaner, Werbeauftraggeber und Medienhäuser.

Mit dem Forschungssystem MACH ist die WEMF währungssetzend für die Mediengattungen Presse und Kino. Die WEMF ist leistungs- aber nicht gewinnorientiert.

Vier Kompetenzfelder

Gegliedert in die Geschäftsbereiche Mediennutzungsforschung, Auflagebeglaubigung, Statistik und operative Beratung stellt die WEMF die Erhebung und Analyse relevanter Marktinformationen zur Verfügung.

Mit neuen Produkten, Instrumenten und Dienstleistungen, die jeweils in Zusammenarbeit mit den interessierten Kreisen entwickelt werden, sind die Marktpartner der WEMF in der Lage, nicht nur flexibel und zeitgerecht auf sich ändernde Marktverhältnisse zu reagieren, sondern diese auch selber aktiv mitzugestalten.